Perfect Charging

Die aktuelle Seite steht in der gewählten Sprache leider nicht zur Verfügung.

Möchten Sie die Sprache wechseln und die Startseite besuchen oder möchten Sie auf der aktuellen Seite bleiben?

Sprache wechseln

Perfect Charging

Lithium-ionen-lösungen von Fronius

Die Lithium-Ionen-Technologie (Li-Ion) nimmt eine immer größere Rolle in der Intralogistik ein – und das aus guten Gründen: Lithium-Ionen-Akkus sind leicht, langlebig, wartungsfrei, besonders energieeffizient und überzeugen mit einer Ladezeit von nur wenigen Minuten. Inzwischen bieten alle großen Flurförderzeug-Hersteller Modelle mit Lithium-Ionen-Speichern an.

So funktioniert die Lithium-Ionen-Technik

Ein Lithium-Ionen-Akku erzeugt mit der Verschiebung von Lithium-Ionen elektromotorische Kraft, die beispielsweise zum Antrieb von Flurförderzeugen genutzt werden kann. Beim Ladevorgang wandern die Ionen von der positiven zur negativen Elektrode des Akkus und bleiben dort gespeichert, bis der Anwender den Akku wieder entlädt. Li-Ion-Energiesysteme sind zu 100 Prozent wartungs- und emissionsfrei. Anders als bei der klassischen Bleibatterie muss der Anwender kein Wasser nachfüllen, keine Säuredichte messen und die Batterie nicht reinigen.

Als negative Elektrode wird meistens Graphit verwendet. Hersteller von Flurförderzeugen setzen aber zunehmend auch auf spezielle Lithium-Batterie-Technologien, die als Elektrodenmaterialien Kombinationen aus Nickel-Mangan-Kobaltoxid, Schwefel, Luft und vor allem Eisenphosphat (LiFePO4) einsetzen. Diese überzeugen durch hohe Leistung und ein niedriges Gewicht, sind nicht brennbar und bieten selbst bei extremen Bedingungen einen optimalen Schutz vor Explosionen.

IHRE VORTEILE MIT DER LI-ION-TECHNOLOGIE

Im Vergleich zur Bleibatterie besitzen Lithium-Ionen-Speicher eine deutlich höhere Lebensdauer. Die Anzahl der Ladezyklen und die Entladetiefe sind ebenfalls größer als bei Blei-Akkus. Durch ihre leichte und kompakte Bauweise können Lithium-Ionen-Lösungen besonders flexibel eingesetzt werden. Im Vergleich zur Blei-Säure-Batterie lassen sich dabei bis zu 30 Prozent des Energieverbrauchs einsparen. Weitere Vorteile sind das einfache und schnelle Zwischenladen und der fehlende Memory-Effekt. Auch in puncto Sicherheit überzeugt die Lithium-Ionen-Technologie: Während aus der Bleibatterie beim Ladevorgang Wasserstoff entweicht, der in Verbindung mit Sauerstoff hochexplosiv ist, entwickeln Li-Ion-Batterien keine gefährlichen Gase. Vergleicht man die Betriebskosten der beiden Antriebssysteme für Energie, Wartung, Inspektion, Wasser, Batteriehandling und -wechsel sowie Zwischenladung, können Sie Ihre Ausgaben mit der Li-Ionen-Technik um mehr als die Hälfte reduzieren.

Anwendungsfälle für die Lithium-Ionen Technologie

Unterschiedliche Motive können eher für den Einsatz von Blei-Säure oder von Lithium-Ionen Batterien sprechen.

Platzeinsparungen oder Komplexitätsreduktion. Die geringe Komplexität im Handling spricht für den Einsatz von Lithium-Ionen Batterien: Sie sind wartungsfrei und die müssen auch im Mehr-Schicht-Betrieb nicht ausgetauscht werden. Stattdessen können die Batterien während Pausen oder Schichtwechsel geladen werden. Wenn Platzeinsparungen für Sie höchste Priorität haben, können Sie mit Lithium-Ionen Batterien Lagerfläche zurückgewinnen, die vorher für die Ladeinfrastruktur von Blei-Säure Batterien genutzt wurde. Die Anschaffung von Blei-Säure Batterien bietet im Vergleich zur Lithium-Ionen Technologie weiterhin Preisvorteile. Wenn Ihre FFZ für einen längeren Zeitraum durchgängig im Einsatz sind und Zwischenladungen nicht möglich sind, ist der Einsatz von Blei-Säure Batterien zu empfehlen.

Folgende Gründe können für den Einsatz von Lithium-Ionen Batterien sprechen:

Kostenersparnis durch Wartungs- und Servicefreiheit

Lithium-Ionen Batterien sind im Vergleich zu Blei-Säure Batterien wartungsfrei und eignen sich daher für Kunden, wo jede Minute zählt und nur wenig Zeit für Wartungsarbeiten bleibt. Beispielsweise muss bei Lithium-Ionen Batterien kein Batteriewasser nachgefüllt werden. Und falls doch einmal eine Lithium-Ionen Batterie ausgetauscht werden muss (im Normalfall ist ein Batterie-Austausch nicht notwendig), dann ist der Wechsel mit nur wenig Aufwand verbunden.

Sicheres und flexibles Schnell- und Zwischenladen möglich

Da der Ladeprozess über das Battery-Management-System (BMS) der Batterie gesteuert wird, muss bei unseren SelectION-Ladegeräten keine weitere Kennlinie manuell ausgewählt werden – dies erfolgt bei unseren Ladegeräten automatisch. Außerdem bieten die SelectION-Ladegeräte einen Multi-Voltage-Support: Mit ein und demselben Ladegerät können auch Batterien mit niedrigeren Spannungen geladen werden. Das macht den Ladeprozess unkompliziert und sicher, da die Verwendung eines inkompatiblen Ladegeräts vermieden wird.

Mehr-Schicht-Betrieb ohne Wechselbatterien

Während bei Blei-Säure-Batterien durch die längere Ladedauer im Mehr-Schicht-Betrieb eine Wechselbatterie benötigt wird, ist dies bei Lithium-Ionen Batterien nicht der Fall. Sie verbleiben während der Ladung im FFZ und werden zu Pausenzeiten (z.B. Schichtwechsel) zwischengeladen.

Emissionsfreier Betrieb und Laden ohne Ausstoß von Gasen

Lithium-Ionen Batterien entwickeln keine gefährlichen Gase und sind somit beispielsweise für den Einsatz in der Lebensmittel- oder Pharmaindustrie sehr gut geeignet. Die Kosten für die Abluftanlage bei Blei-Säure Batterien können eingespart werden.



We think you are located in a different country

The country currently selected is Fronius International. Would you like to stay on this page or do you want to switch to the local website?